Heimspiel gegen Sandhausen

Nun gut, einen Traumstart hat unsere Eintracht jetzt nicht hingelegt. Ein starkes Spiel gegen Heidenheim, nun gut, aber die letzten Aufritte waren eher dürftig. Nicht richtig schlecht, aber halt auch nicht richtig gut – sonst hätte es zumindest in Lautern zu drei Punkten gereicht. Aber hatten wir das nicht auch schon zu Jahresbeginn? Als nach vier Spielen ohne Sieg schon Bierbecher auf die Mannschaft flogen – jenes Team, das uns dann dieses wahnsinnige Aufstiegsfinale bescherte? Nach vier Spieltagen ist noch nichts entschieden und so viel Vetrauen in unsere sportliche Leitung sollte es auch geben. Und mit Sandhausen kommt ja am Sonntag auch einer unserer Lieblingsgegner, also rafft euch auf: Im SPEKTRUM ist ab 9 Uhr geöffnet, natürlich bis Openend. Für drei Jägermeister gibts eine Brille und der Ciderdealer arbeitet natürlich immer – egal, wie es am Sonntag auf dem Platz ausgeht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*