Heimspiel gegen Darmstadt

Was ist das nur für eine verrückte Saison! Nach Berlin kommt gut ein Drittel der Fans nicht, weil sie im Mega-Stau stecken. Und am Sonntag wird unser Sonderzug nach Dresden abgesagt, weil ausgerechnet in der Nacht zuvor ein Sturm durch den Nordosten der Republik fegt und den Bahnverkehr zum Erliegen bringt. Das konnte nun wirklich keiner planen und umso mehr sind wir stolz, dass wir den am Bahnhof gestrandeten Fans noch eine schnelle Alternative in Form von Bussen präsentieren konnten – die dank des verspäteten Anstoßes sogar rechtzeitig im Stadion waren. Eine Fahrt, die wohl kaum jemand vergessen wird und die uns auch irgendwie stolz macht: Eintracht-Fans halten zusammen und irgendwie kam jeder nach Sachsen. Danke an alle, die dabei waren – es wird sicher nicht unsere letzte Aktivität in die Richtung gewesen sein 😉

 

Schauen wir also nach vorne: Der SV Darmstadt ist zu Gast und mit ihm Döner-Weitwurf-Weltmeister Kevin Großkreutz. Vielleicht sollte der eine oder andere Disko-Gänger also am Abend vorher die Augen in Braunschweigs Läden offenhalten – alternativ laden wir Großkreutz am Spieltag aber auch gerne zu uns ins SPEKTRUM ein: Ab 9 Uhr geht es los, Cider gibt es wie mmer reichlich und acht Pfeffi für nen schmalen Zehner. Dazu bei drei Jägermeistern eine Brille und abgeschlossen wird natürlich erst dann, wenn der Letzte geht – es ist schließlich Samstag. Also – wir sehen uns! Im SPEKTRUM!


Zeit bis zum Darmstadtspiel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*